Brett-ef-tech Firmeninfo / Firmenprofil

Ef-tech - Jochen Brett gestern und heute



 
Jochen Brett - gelernter Mechaniker-Meister, Jahrgang 59, Südhang, halbtrocken - begann bereits Mitte der 80er Jahre mit dem Handel von Teilen, Motorradzubehör und Werbeartikeln (vorzugsweise T--Shirts für Vereine).
Während diverser Motorrad-Fernreisen sammelte er so einige Schraubererfahrungen, so dass Ende der 80er die Reparatur und Instandsetzung von Motorrädern hinzu kam.
Als dann der “eiserne Vorhang” zum Osten fiel bzw. aufging war dies der Beginn des Imports und Vertriebs der sogenannten “Wehrmachtsgespann-Nachbauten”.
Seit 1990 bereichern die “Russenboxer” von DNEPR und URAL sowie deren Lizenzbau aus China - CHANG JIANG - (von hinter der Mauer) das Angebot. Logischerweise besteht ein reichhaltiges Lager an notwendigen Ersatz- und Verschleißteilen.
motorrad gespann ef-tech jochen brett

Die großen Qualitätsmängel in Verarbeitung und Haltbarkeit, besonders bei den damaligen Inlandsmodellen der Russenboxer, standen dem Kundenwunsch nach günstigen Gespannen entgegen.
Um aber auch den Motorradfahrern mit wenig Schraubertalent, Geld und/oder Zeit das Gespannfahren zu ermöglichen, wurde schließlich das russische, stabile Fahrgestell mit Blechbeiwagen an BMW- und MotoGuzzi Motorräder angebaut. Das LOWCOST-Gespann war geboren!

Es lag auf der Hand, nun auch die entsprechenden Motorräder - zumeist Gebrauchtmaschinen aus Berlin und Mandello anzubieten.

Da aber zum Glück nichts bleibt, wie es ist und der Zeitgeist nach Bequemlichkeit strebt, hatten die Russenboxer mit der Mitte der 90er auch den Zenit ihres Erfolges überschritten, der Boom flachte ab, der Absatz verringerte sich dramatisch, es kam zu einem massiven Händlersterben... - ein Fall für die Artenschutzbehörde... - Rote Liste der bedrohten Tierarten...     Schlagzeilen! Spendenaufrufe!

Guzzi Gespann

Gespannbau - vom Motorrad zum Gespann – vom Zweirad zum Dreirad im Eigenbau oder durch uns
Bereits seit vielen Jahren waren bei ef-tech ein Großteil der Produkte aus der Schmiede von Hans Bauhs erhältlich.

Wir haben nun Herstellung und Vertrieb der Teile übernommen. Sowohl in Sachen Anschlußteile als auch die bekannten Hilfsrahmen für BMW und Moto Guzzi. Komplette Bausätze als auch Einzelteile sind zu bekommen.

Das noch sehr umfangreiche Teilelager von Hans haben wir auch übernommen! Es wird einige Zeit dauern, bis alle Teile sortiert, zugeordnet und mit Artikelnummer versehen sind, sodass wir sie online stellen können. Daher bitte bis dahin einfach eine Mail mit möglichst genauer Beschreibung schicken – im Speziellen bei den älteren Motorrädern der 40er bis 60er Jahre.
Für ein Prospekt - Klick auf: ef-tech

Neben dem Gespannbau bieten wir auch einzelne Komponenten und Bausätze (Hilfsrahmen/Anschlussteile) für den Selberbauer/-schrauber. Wir verwenden – sofern möglich - Fahrgestelle von DNEPR und URAL. Abgerundet wird das Ganze durch unser ständig wechselndes Angebot an Seitenwagen/Beiwagen, meist der Marken DNEPR, URAL, VELOREX und DUNA an. ===> siehe Gespannbau

hilfsrahmen ef-tech
Anschlussteile Ef-tech
Anschlussteile ef-tech
Hilfsrahmen (rot)
Anschlussteile
Anschlussteile

SignDas aktuelle Angebot umfasst sign

Gebrauchtgespanne und -Motorräder aller Marken (aktuelles: siehe unsere Seite Fahrzeuge), Teile und Zubehör (fast) aller namenhaften Hersteller und Zulieferer. Umbauten oder sinniges Zubehör für Fernreisende, wie grosse Tanks, Fahrwerkoptimierendes, Gepäcksysteme usw.




Seit August 2017 im Programm dabei: Das Mash-Family Side-Gespann - das französisch/chinesische Seriengespann!
Download Flyer klick auf das Logo: Mash Gespann

Mash-Gespann Mash-family-side-gespann
   
Mash Gespann
   

Abgerundet wird das Ganze durch Werbeartikel wie T-Shirts, Sweat-Shirts, Aufkleber und Fahrzeugbeschriftungen mit firmeneigenen Entwürfen oder nach Vorgaben von Firmen, Clubs, Vereinen und Privatiers... Wir haben auch ein gutes Sortiment an Fachbüchern - schauen Sie einfach mal auf unserer Shop-Seite vorbei....
Über ein persönliches Gespräch freut sich

             Jochen Brett

Jochen Brett schon immer auf 2 oder 3 Rädern unterwegs.....
 

Jochen Brett 1983 im hohen Norden (Finnland)!
Das ist übrigens die auf der Fahrzeugseite abgebildete
BMW R75/7
- hier noch als Solofahrzeug!

Rollover-Bild: Zündapp auf dem Elefantentreffen 1979 in Salzburg!
(Kann noch besichtigt werden :-))

Jochen Brett in
  Jochen Brett

Links: mit der selben BMW R75/7
war Jochen Brett 1986 in Island unterwegs
 
BMW R75/7 in Afrika
links: irgendwo in Afrika Anfang der 80er Jahre